Hot Colors – 5+1 Ideen für das kreative Multitalent

Farbauswahl der Papiersorte Hot Colors mit Dekoelementen

Auf der Suche nach dem passenden farbigen Papier für ein Projekt habe ich ein Standardset an Farben im Kopf. Diese Lieblingsfarben tauchen immer wieder auf. Im Kopf gleiche ich sie mit einem neuen Projekt ab. Für mich sind sie der Farbkompass durch die manchmal unendliche Auswahl von Papieren. Die Sorte Hot Colors mit ihren über 20 Farben nimmt deshalb einen großen Platz in meinem #paperlover Herzen ein. Grund genug, sie Euch heute als Herzensempfehlung vorzustellen. Wie Ihr das kreative Multitalent einsetzen könnt, zeige ich Euch natürlich auch. Los geht’s!


Hot Colors ist eine Papiersorte die vor allem mit ihren kräftigen Farben auffällt. Aber auch die hellen Pastelltöne sind fein abgestimmt. Wenn ich die gesamte Farbauswahl betrachte, habe ich eine eher warme und freundliche Farbstimmung vor Augen. Die Farben, die für mich besonders herausstechen, möchte ich Euch kurz am Beispiel der 120 g/m² Variante zeigen. Die Sorte bietet daneben aber auch noch eine 170 g/m² und eine 240 g/m² Variante.



Der schwarze Fotokarton mit einem Flächengewicht von 400 g/m² ist ebenfalls eine Besonderheit der Sorte.

Ich habe Euch die Papiersorte als kreatives Multitalent vorgestellt. Einen kleinen Ausschnitt von dem, was Ihr mit den Farben der Sorte anstellen könnt, zeige ich Euch jetzt!


Hot Colors für Poster und Zines im Einfarbdruck

Hot Colors Aprikose als Briefumschlag kombiniert mit Bindfadenverschluss Umschlag

Man muss kein waschechter Punk der Sex Pistols Ära sein oder die Musik auch nur gut finden, um wertzuschätzen, was diese Kultur für das Design gebracht hat. Punk ist eben auch die Liberalisierung der Medien. Dem Charisma, das in einem günstig kopierten Konzertposter oder einem selbst getackerten Zine steckt, kann man sich nur schwer entziehen. Ich bin absolut begeistert von dem Prinzip, dass so auch unkommerzielle Ideen Verbreitung finden.

Etwas buntes Papier und einen Schwarz-Weiß-Drucker, mehr braucht es eigentlich nicht. Selbst ein Computer ist schon ein absoluter Bonus. Ansonsten einfach analog gestalten und ab auf den Kopierer! #printsnotdead, genauso wenig wie Punk!


Hot Colors Aprikose als Briefumschlag kombiniert mit braunen Bindfadenverschluss Umschlag
Der Umschlag des Zine ist aus Hot Colors Aprikose in 240 g/m² gefertigt.

Natürlich hat die Ästhetik weit über die Grenzen des Musikgenres hinaus Fans gewonnen. Lasst Euch doch zum Beispiel von diesen Instagram Posts inspirieren:


Hot Colors als Designpapier für Branding

Visitenkarten aus verschiedenen Farben der Hot Colors Serie

Ich stehe einfach auf Branding, dass Typografie und farbiges Papier zum Helden macht. Für solche Projekte ist Hot Colors deshalb neben Colorplan eine meiner ersten Anlaufstellen. Für Visitenkarten und das passende Briefpapier gibt es hier jede Menge Farben zur Auswahl. Und wer sagt überhaupt, dass man sich für eine Farbe entscheiden muss. Der Zauber solcher selbst gedruckter Kleinserien ist es doch, dass man Papiere kombinieren und individualisieren kann.


Hot Colors Visitenkarten in unterschiedlichen Farben
Hot Colors in den Farben Intensivgelb, Chamois und Hellblau. Dazu eine klare Typografie und fertig sind die Visitenkarten in Kleinserie.

Neben der Verarbeitung in Printprojekten liefert die Papiersorte Hot Colors aber auch ein ganz hervorragendes Papier zum Basteln. Auch aus diesem Bereich will ich Euch drei Ideen zeigen.


Bunte Collagen aus farbigem Papier

Collage aus Hot Colors Papieren

Wann habt Ihr das letzte Mal eine Collage gemacht? Wenn während des Machens erst klar wird, wie das fertige Bild aussehen wird – ich finde das super. Collagen gestalten kann eine großartige kreative Fingerübung sein und schult in jedem Fall Eure Kompositionsgabe. Aber auch mit Kindern macht es einfach irre Spaß. Ihr könnt gemeinsam mit Euren Kleinen Papiere reißen, schneiden üben und schließlich auch mit Kleber hantieren.


Hot Colors Papiere als Collage
Aus organischen Formen und einem Mix an Materialien wird eine bunte Hot Colors Collage.

Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. So entstehen dann schon während des Collagierens die Inhalte des Bildes. Ansonsten wird halt einfach nach der Fertigstellung lustig drauflosgedeutet.



3D Polygon Figuren aus Hot Colors Karton basteln


Mit Polygonen lassen sich natürliche Formen in geometrische Flächen übersetzen. Für das Rendern von Animationen für Filme oder Computerspiele kommen dabei winzigste Polygone zum Einsatz. Man kann aber auch den anderen Weg gehen und Polygone groß machen. Bei „Low-Poly“-Figuren werden die größtmöglichen Polygone für eine natürliche Form genutzt. Dabei entstehen Figuren, die man super aus dem farbigen Karton falten kann. Wie das geht, zeigt Euch zum Beispiel Jette von @dasrotwildstudio.



Immerwährende Deko aus Papierblumen


Frische Blumen sind der absolute Hingucker in jeder Tischdeko. Leider halten die Blumen nur ein paar Tage. Wer ein Talent für Papercrafting hat, kann mit Blumen aus Hot Colors Papier eine langlebige Alternative basteln. Ich selbst bin in diesem Bereich wenig talentiert, erfreue mich aber an Blumenkränzen aus Papier und Papierblumendeko wie beispielsweise von @kunststueck.



Bonus: Tierischer Glücksbringer aus Fotokarton.

Glücksbringer aus schwarzem Hot Colors Fotokarton

Warum sind es 5+1 Ideen für das farbige Papier? Weil wir neben den bisher gezeigten Anwendungsarten noch ein kleines Schmuckstück gefunden haben, das wir Euch nicht vorenthalten wollen.

Im Instagram-Post von @glueckselig_1770 tauchte dieser hübsche Vogel auf und kam uns bekannt vor. Richtig – im Buch „Schöne Post“ von Michaela Müller und Tabea Heinicker haben wir ihn schon einmal gesehen. Das Motiv des Glücksbringer stammt von @gedankenklang_angelika und kann mit dem schwarzen 400g Fotokarton von Hot Colors wunderbar nachgebastelt werden.


Glücksbringer aus schwarzem Fotokarton von Hot Colors
Mit Stift und Schere entsteht aus schwarzem Hot Colors Fotokarton ein hübscher Glücksbringer


Wie schön, dass Ihr bis hier hin gelesen habt! Was denkt Ihr über meine Herzensempfehlung Hot Colors und welche kreative Idee hat Euch besonders gut gefallen? Schreibt uns gern!

Teilen Sie diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.