Trends 2021 für Papeterie und kreative DIYs

Trends 2021 für Papiere und kreative DIY

Ende Januar reisen wir – wie viele andere von Euch – normalerweise nach Frankfurt. Wir sehen uns die Neuheiten und Trends auf der Paperworld und der Creativeworld an. Alle Eindrücke und Ideen fassen wir für Euch in unserer Trendschau im Februar zusammen. Zwar mussten wir in diesem Jahr leider auf die Reise nach Frankfurt verzichten. Das bedeutet aber nicht, dass Ihr auf unseren Ausblick mit den Trends 2021 und die Inspirationen dazu verzichten müsst.

Schaut Euch an, was uns für dieses Jahr besonders in Auge gefallen ist.


Trends 2021 für Farbwelten

Bei den Farbwelten ist eine große Bandbreite zu sehen. Die Pantone Trendfarben haben wir ja direkt in einem brandneuen Papeterie Set verewigt und im Artikel zum Thema Colour of the Year 2021 vorgestellt.

Außerdem angesagt sind in diesem Jahr kräftige, knallige Paletten ebenso wie natürliche mit minimalistischen Tendenzen. Einige besonders herausragende Trends 2021 haben wir etwas genauer für Euch zusammen gefasst.


Juicy & Fruity – saftige Farben

Papiere, Karten und Briefumschläge in fruchtigen Farben zum Trend 2021

Heitere, kraftvolle Farbtöne aus den Farbereichen Orange, Magenta und Koralle sollen Positivität vermitteln. Getragen werden diese kräftigen Töne von deutlich blasseren Kombi-Farben. Durch den Kontrast wird so die Wirkung der starken Farben betont, der gesamte Mix aber gleichzeitig geerdet. Das Ganze soll erfrischend, aber nicht zu aufdringlich wirken.


Unsere Juicy & Fruity Empfehlungen sind hier Kombinationen aus:


Minimale Akzente könnt Ihr hier in Form von mittleren Blautönen dazu kombinieren. Zum Beispiel Colorplan Sapphire oder Cobalt eignen sich dafür. Tintoretto Wacholder passt auch in diese Palette und bringt gleichzeitig ein bisschen Struktur ins Spiel.


Skin Tones – Die Vielfalt hautfarbener Nuancen

Hier geht es jedoch nicht nur um die sehr hellen Tönungen, sondern um die gesamte Bandbreite. Angefangen bei Apricot und Rosé Tönen bis zu dunkleren Braunnuancen. Die Vielfalt ist unglaublich!


Trendfarben Hauttöne als Collage

Bei diesen Papieren findet Ihr passende Farbtöne zum Trend Skin Tones


Drei wunderschöne, zarte Farben aus dieser umfassenden Farbpalette findet Ihr in unserem neuen Colorplan Papeterie Set. Jeweils 4 Klappkarten und Briefkuverts (DIN B6) sind in den Farben

  • Natural
  • Mist und
  • Harvest

in dem Papeterie Set enthalten.


Neues Colorplan Set mit Karten und Umschlägen in drei Farben
Colorplan Papeterie Set mit Karten und Umschlägen
in drei natürlichen Nuancen

Die Farben lassen sich untereinander schön kombinieren und passen perfekt zum Farbtrend Skin Tones.


Harmonic Gradiation – Harmonische Farbstufen und softes Color Blocking

Farbtrend 2021 - analoge Farbpalette aus verschiedenen Papieren

Ganz besonders im Trend sind analoge Farbpaletten, in denen Schattierungen derselben Farbe miteinander kombiniert werden. Es soll ein ähnlicher Effekt wie bei einem Farbverlauf entstehen. Das wirkt sehr harmonisch, aber nicht zu perfekt.

Wir haben das Harmonic Gradiation Prinzip für Euch mit unseren Papieren nachgestellt.

SNEAK PEEK: Im Mittelpunkt stehen unsere neuen Schönheiten bei den Büttenpapieren. Klappkarten und Umschläge (Format Diplomat) in zwei atemberaubend schönen Farben: French Blue und Sage Green.

Seit März findet Ihr die zwei neuen Farben bei unseren farbigen Büttenpapieren.



Trends 2021 für Materialien und Oberflächen


Echte Goldstücke…

Wohin man in diesem Jahr blickt, kommt immer wieder Gold zum Vorschein. Gold in allen möglichen Varianten: Metallicpapier, Golddraht, Malfarbe (Coliro), Accessoires aus Metall und goldgemusterte Tischdekorationen.



Wir finden damit lassen sich zum Beispiel kleine, aber edle Akzente setzen. Gold gibt Wertigkeit. Richtig dosiert, stiehlt es auch nicht zwingend die Show, sondern unterstreicht fein die Schönheit einer Sache.

So wie beim Kintsugi (jap. 金継ぎ, dt. „Goldverbindung, -flicken“). Mit dieser traditionellen japanischen Reparaturmethode für Keramik- oder Porzellanbruchstücke werden defekte Stellen mit entsprechenden Materialen, die oft mit Pulvergold versehen sind, repariert.



…und echte Naturtypen

Naturpapiere und Naturmaterialien zum DIY Trend 2021

Nach wie vor sind natürliche Materialien ein großes Thema.

Sie bilden oft den Mittelpunkt der Gestaltung. Stein, Holz, Kork, Leder, Leinen, Ton und Wolle begegnen uns in vielen Formen. Die Haptik ist wichtig und bewegt sich zwischen rustikal und handschmeichelnd bearbeiteten Oberflächen.

Das Gesamtbild wird durch die naturgegebenen Maserungen und Muster abgerundet. Besonders Fundstücke von draußen lassen sich daher wunderschön für Dekoration und verschiedenste DIY’s nutzen.

Diese Natürlichkeit soll sich auch in verwendeten Papieren fortsetzen. Unsere Highlights sind hier:


DIY Notizheft mit Einband aus Feinpapier Crush Almond

Die Natur dient auch bei Papeterien als Inspirationsquelle. Ursprünglich und taktil ansprechend sollen die Designs sein. 



Trends 2021 für kreative DIYs

Büttenkarten und Dekoration handbemalt mit Naturfarben

Die Trends aus den Farbwelten und beim Material kommen im DIY Bereich besonders in Form von Upcycling und traditionellen Handarbeiten zum Tragen.

Upcycling an sich ist ein wahnsinnig spannendes, aber auch umfangreiches Feld. Wir konzentrieren uns heute mit Mini-Max-Prinzip auf etwas, was wir im vergangenen Jahr auf der Creative World entdeckt haben: Kreul Nature.

Kreul Nature ist eine Farbserie, die nicht nur Inspiration aus der Natur holt. Vielmehr sind es Farben, die vom Inhalt bis zur Verpackung die Ressourcen schonen: 84 % der Farbe besteht aus nachhaltigen Rohstoffen natürlichen Ursprungs. Das Glasgefäß kann recycelt werden und für den Verschluss wurde überwiegend Altplastik verarbeitet.

Davon abgesehen ist die Farbpalette einfach zum Niederknien schön. Insgesamt gibt es 12 Farbtöne.
Wir haben mit dem Set aus Koralle, Eukalyptus, Ozean und Kieselstein sowie den Farben Hibiskus, Honigwabe und Schiefer gearbeitet:



Natürlich haben wir die Farben auf Papier – in diesem Fall unseren Büttenkarten – benutzt. Außerdem haben wir damit aber auch noch ein paar Dinge vor dem Entsorgen gerettet bzw. ihnen etwas neuen Glanz verpasst. Darunter waren Erinnerungsstücke aus dem Urlaub sowie einige ausgediente Aufbewahrungsutensilien. Die Farben lassen sich sowohl aufs Papier als auch auf Stein, getrockneten Blättern, Muscheln, Holzrahmen, Glas, Schraubverschlüssen und allen möglichen anderen Oberflächen auftragen.

Hier ist so vieles möglich und das alles mit ein und derselben Farbe.
(Auf einigen Oberflächen hält die Farbe sicher nicht ewig. Wer auf hohe Abriebfestigkeit Wert legt, wird dann wohl mit einem Überzugslack arbeiten müssen.)


Bei den Handarbeiten stehen zum Beispiel das Häkeln und die Arbeit mit Modelliermassen hoch im Kurs.


Trendschau 2021 für kreative DIYs aus Ton und Papiergarn
DIY Trends 2021: Häkeln und Arbeit mit Modelliermassen

Mit Garn und Häkelnadel lassen sich nicht nur hübsche Dekorationsstücke zaubern. Voll im Trend sind auch (selbst) gehäkelte Puppen, Spieldecken oder Mobile für Kinder.



Gut ist auch, dass Häkeln relativ einfach funktioniert und auch für Kinder selbst gut zu erlernen ist.
Wer auch beim Häkeln nicht auf Papier verzichten möchte, findet auch Papiergarne. Manche erinnern an Bast und sind eher für Dekorationselemente geeignet.

Der japanische Hersteller ITO hat aber auch Garne mit Papier, aus denen durchaus auch Kleidungsstücke gemacht werden können.


Papier Garne für DIY Trend Häkeln

Ebenfalls sehr schöne Dekorationen lassen sich aus Modelliermassen gestalten.

Das ist etwas, was auch mit Kindern großen Spaß macht. Es gibt hier verschiedenes Material, dass sich problemlos zuhause verarbeiten lässt. FIMO oder Keramiton kennen sicher viele von Euch. Das kann im Ofen gebrannt werden.


Werkstücke aus Modelliermassen - DIY Trend 2021

Es gibt aber auch lufttrocknende Modelliermassen, die nicht mehr unbedingt erhitzt werden müssen. Mit diesen Materialien lassen sich auf jeden Fall echt schöne Hingucker machen.



Das sind unsere Highlights aus den Trends 2021. Was ist Euch besonderes ins Auge gefallen? Teilt Eure Entdeckungen mit uns, wir freuen uns, von Euch zu hören.

Teilen Sie diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.