Recyclingpapier: Wir schauen auf Fakten, Vorteile & Vorurteile

Recyclingpapier Jupp Weiß, Evercolor, Kraftpapier und DCP Green und das Recyclingzeichen als Titelbild zum Papier Direkt Blog Beitrag über Recyclingpapiere

Um die Wälder zu schützen und CO2-intensive Importwege zu vermeiden, setzt die Papierindustrie immer mehr auf Recyclingpapier. Gespräche mit unseren Kund:innen zeigen: Die aus Altpapier hergestellten Papiere werden von Verbraucher:innen mittlerweile gerne und viel genutzt. Etwaige Bedenken, ob Optik und Qualität mit klassischen Frischfaserpapieren mithalten können, sind zum Glück weitestgehend passé.

Deshalb schauen wir uns diese Papiere heute mit Euch einmal genauer an:

Weiterlesen

Was macht ein Papier nachhaltig?

Graspapier mit Umschlag aus dem nachhaltigen Naturpapier

Wie umweltfreundlich oder nachhaltig ein Papier ist, hängt von vielen unterschiedlichen Faktoren ab. Manchmal sind die gar nicht so leicht zu überblicken. Um Euch die Auswahl zu erleichtern, haben wir einiges Wissenswertes zum Thema nachhaltige Papiere zusammengestellt.

Außerdem möchten wir Euch einige unserer liebsten Recyclingpapiere vorstellen. Mit unserem Graspapier und dem Crush Feinpapier könnt Ihr zudem innovative Produkte aus alternativen Rohstoffen entdecken!

Weiterlesen

Handgeschöpftes Papier aus der Papieroffizin – Altes Handwerk mit frischen Ideen

Matthias Schwethelm stellt Ihnen die Papieroffizin heute in einem Gastbeitrag vor und zeigt Ihnen den Zauber, den ein handgeschöpftes Papier innehat.

Handgeschöpftes Papier, also Papier das im Einzelbogen auf einem Schöpfrahmen von Hand in der Bütte geschöpft wird, ist in Deutschland eine Seltenheit geworden. Die Papieroffizin in Fürth versucht dieses alte Handwerk wieder neu zu beleben und bietet einen Raum für papierene Produkte und Experimente aller Art. Matthias Schwethelm, der Inhaber, stellt Ihnen die Papieroffizin heute in einem Gastbeitrag vor und zeigt Ihnen den Zauber, den ein handgeschöpftes Papier innehat. Weiterlesen

Event-Tipp: Eröffnung des neuen Papiermuseum Düren

Nach dreijähriger Bauzeit wird das Papiermuseum Düren am 09. September neu eröffnet. Unser Event-Tipp für die Region und alle, die eine Reise hierher führt.

In Düren hat der Umgang mit Papier eine lange Tradition. Seit 1576 wird hier durchgehend Papier hergestellt, Papiermühlen und verarbeitende Betriebe haben sich entlang der Rur angesiedelt. Im März 1990 wurde das Papiermuseum Düren als Teil des Leopold-Hoesch-Museum eröffnet und war seitdem eine überregional bekannte Bildungseinrichtung. Es ist eines von sieben Museen in Deutschland, die Papier zum Thema haben.  Weiterlesen

Die Bedeutung von Wasser für die Papierherstellung

Foto von einem Fluss als Titelbild zum Papier Direkt Blogbeitrag über die Bedeutung von Wasser in der Papierherstellung

Über die Jahrtausende ist die Geschichte des Menschen gleichzeitig die Geschichte, wie der Mensch seine Entwicklung verschriftlicht. Das Erfahren und Lernen neuer Dinge ist immer auch mit dem schriftlichen Dokumentieren verbunden. Höhlenzeichnungen bringen uns den Erfahrungsschatz der Steinzeitbewohner näher, an Steintafeln und Papyrusrollen haben wir Griechen, Römer und Ägypter kennengelernt. Weiterlesen