Drucktechniken für zuhause: Unser Best of #printisnotdead

Drucktechniken für zuhause - Titelbild zu unserem Best of

“Print is not dead.” – Das zeigt zum Beispiel die lebendige Community rund um das Open Press Project. Noch nicht von gehört? Dann wird es höchste Zeit, dass wir Euch aufgleisen – einfach weiterlesen. Natürlich verraten wir auch, was sich gerade ganz aktuell rund um die Mini-Presse so tut und wann neue Druckkunstwerke aus aller Welt bestaunt werden können.

Dem Handwerk wohnt ein besonderer Zauber inne und alte Drucktechniken sind eine faszinierende Sache. Ihre Geschichte reicht zurück in das 4. Jahrtausend vor Christus und sie führten Gutenberg
zu einer der bahnbrechendsten Erfindungen der Menschheit.

Was heute anders ist: Wir drucken nicht mehr, weil wir müssen, sondern weil wir wollen. Dabei können wir aus einer Fülle unkomplizierter Techniken für kreative DIYs schöpfen, die sich einfach und mit wenigen Mitteln umsetzen lassen. Seid Ihr bereit für unser Best-of Drucktechniken für zuhause?

Weiterlesen

Linoldruck – Kinderleichtes Druckverfahren für Zuhause

Linoldruckmaterial und Werkzeuge für Linolschnitt

Das hat uns noch gefehlt! Nachdem wir Euch in diesem Jahr bereits zwei easypeasy Druckverfahren zum Nachmachen präsentiert haben, zeigen wir Euch heute noch eine Hochdrucktechnik. Was hier etwas hochtrabend klingen mag, kennen in Wahrheit viele unter Euch sicher noch aus der Schule: den Linoldruck.

Wir helfen beim Entstauben der Erinnerungen und erklären nochmal kurz, was Ihr dazu braucht und wie Ihr schöne selbst bedruckte Grußkarten macht.

Weiterlesen

Tetrapak Druck – Unkomplizierter Tiefdruck und kreatives Upcycling

Aufsicht auf Materialien und Werkzeuge für den Tetrapak Druck

Alte Drucktechniken sind zweifellos eine faszinierende Sache. Nicht ohne Grund sind die künstlerischen Drucktechniken des Hochdrucks, Tiefdrucks, Flachdrucks, Durchdrucks und deren Mischformen von der deutschen UNESCO-Kommission 2018 in das Bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen worden.

Leider erfordern die spannenden Techniken typischerweise spezielle Gerätschaften und besonderes Material. Außerdem das nötige Wissen und Erfahrung, die man sich durch eine dreijährige Ausbildung zum Drucker aneignet. Einige Varianten lassen sich aber mit etwas handwerklichem Geschick und alltäglichen Gegenständen, die fast jeder im Haushalt hat, umsetzen.

Zum Beispiel mit Tetra Paks und einer Nudelmaschine!

Weiterlesen

Monotypie – Ein simples Druckverfahren für maximalen Spaß

Aufsicht auf Werkzeuge für das DIY-Druckverfahren der Monotypie

Wir haben mal wieder die Fühler in Richtung der DIY-Welt ausgestreckt. Über die Frage: “Wie lässt sich Papier zuhause ohne den üblichen Laser- oder Tintenstrahldrucker noch bedrucken?” sind wir heute bei der Monotypie gelandet. Ein simples DIY-Druckverfahren, mit dem sich Tolles zaubern lässt. Wir erklären Euch kurz, wie es geht und liefern Euch jede Menge Inspirationen dazu.

Weiterlesen