Papier selbst marmorieren mit Rasierschaum

Wir zeigen Euch, wie Ihr mit einfachen Mitteln Papier selbst marmorieren könnt. Alles über die Technik und die Papiere erfahrt Ihr im Papier Direkt Blog.

Ihr wollt Eure Papiere, Karten oder Umschläge aufhübschen und seid auf der Suche nach einem Easy Peasy DIY? Ihr seid goldrichtig: Heute zeigen wir Euch, wie Ihr Papier selbst marmorieren könnt, und zwar mit ganz einfachen Mitteln, die bestimmt jeder von Euch kreativen Köpfen im Haushalt hat. Diese Do-it-yourself-Methode eignet sich für jeden, der Spaß am Basteln hat. (Und dem ein wenig Sauerei nichts ausmacht.)

Die folgende Anleitung könnt Ihr alleine aber auch super mit Kindern ausprobieren. Mit wenig Aufwand erzielt Ihr ganz leicht richtig tolle Ergebnisse.

Weiterlesen

Envelope Liner selber machen für mehr Frühling in Deiner Papeterie

Um Eure Umschläge zu Grußkarten noch individueller zu gestalten, könnt Ihr die Envelope Liner einfach selber machen. Wie das geht? Zeigen wir Euch hier!

Inspiriert vom Fräulein Hanse und der #nomoreboringenvelopes Community auf Instagram hat uns die DIY-Lust gepackt. Euch möchten wir damit anstecken. Lasst uns gemeinsam mit schöner DIY-Papeterie für etwas Sonne, Frühling und Herz sorgen. Zu Ostern oder zu anderen Anlässen. Was wir vorhaben? Envelope Liner selber machen, also ganz individuelle Brieffutter für Umschläge zu Grußkarten. Wie das geht? Zeigen wir Euch!

Weiterlesen

Merida Pearl trifft auf Blindprägung

Solveig Herrmann hat mit einer Papeterie aus Merida Pearl ein wundervolles Zusammenspiel von Material, Design und Veredelung geschaffen. Müssen Sie sehen!

Corporate Design aus dem Hause xitroEVENT

Solveig Herrmann von xitroEVENT hat für einen ihrer Kunden Karten und Gutscheine aus der Feinpapiersorte Merida Pearl bedrucken und mit einer Blindprägung veredeln lassen. Für das Blumengeschäft Flora hat sie damit eine wundervolle Papeterie geschaffen. Das Zusammenspiel von Material, Design und Veredelung finden wir äußerst gelungen. Das wollen wir Ihnen nicht vorenthalten. Weiterlesen

Mit Blindprägung bleibenden Eindruck hinterlassen

Nutzen Sie Blindprägung um Ihren digitalen Auftritt um eine sinnlich erfahrbare Komponente zu erweitern. Wir stellen die Technik im Papier Direkt Blog vor.

Die Entscheidung für ein Printprodukt geht oft mit der Entscheidung einher, den digitalen Auftritt um eine sinnlich erfahrbare, analoge Komponente zu erweitern. So können Sie die Stärken der verschiedenen Mittel im Marketing-Mix nutzen, den Maileingang Ihrer Kunden etwas zu entlasten und mit einzigartigen Printprodukten deren Aufmerksamkeit zu erlangen. Mit diversen Methoden der Druckveredelung bieten Druckereien und Papierveredler viele Möglichkeiten, einen besonderen bis buchstäblich prägenden Eindruck zu hinterlassen. Heute stellen wir Ihnen im Papier Direkt Blog die Blindprägung vor, eine raffinierte Technik, mit der Sie ohne Farbe, aber mit haptischer Wirkung tolle Druckprodukte erzeugen. Weiterlesen

Handgeränderte Karten und Umschläge – Made in Germany

Farbig handgeränderte Karten und Hüllen

Was hier ein bisschen wie moderne Kunst aussieht, hat lange Tradition. In vielen handwerklichen Bereichen entdeckt man derzeit althergebrachte Herstellungsverfahren oder Bearbeitungs- und Veredelungsmöglichkeiten wieder. Einige Techniken konnten sich aber aller anderen Entwicklungen zum Trotz durchgängig bis in die heutige Zeit halten. So auch das Rändern von Hand, eine Handwerkskunst, die besonders in Verbindung mit Trauerpost traditionell angewendet wird. Im Hause MAY+SPIES – einem der wenigen Unternehmen, in denen noch von Hand gerändert wird – wollte man sich jedoch nicht auf diesen Anwendungsbereich beschränken. Die Kollektion Heinrich Spies – luxury papers since 1920 mit farbig handgeränderten Karten und Umschlägen ist nicht nur eine Hommage an dieses traditionelle Veredelungsverfahren, sondern gleichzeitig dem Firmengründer gewidmet. Wir durften buchstäblich über die Schulter sehen, um uns ein Bild davon zu machen, wie die wunderschön glänzenden Ränder auf die Produkte kommen. Weiterlesen