Unsere Papiersorte – Transparent Premium

Transparentpapier ist zurück im kreativen Fokus. Die umfangreiche Papiersorte Transparent Premium mit vielen Formaten und Grammaturen stellen wir hier vor.

Transparentpapiere als eigenschaftsloses Trägermaterial für gewichtige Informationen zu werten, tut der Papiersorte unrecht. Das lichtdurchlässige Papier ist steter Begleiter vieler kreativer und technischer Berufe gewesen, zu der Zeit, als großformatige Pläne und grafische Layouts noch nicht mit dem Computer entworfen wurden. Umso verdienter feiert Transparentpapier heute eine kleine Renaissance, wenn es in der Gestaltung mit Papier nicht mehr nur die Rolle des technischen Hilfsmittels übernimmt, sondern als vorsichtig strahlender Partner im Materialmix glänzen darf.

Während es die Bastelstuben nie verlassen hat, ist Transparentpapier jetzt auch wieder zurück in den Händen internationaler Kreativer und Printfans. Das Spiel mit Transparenz, Ebenen und Licht ist in der Gestaltung von Printmedien zu verlockend, um dieses Papier in die Ecke zu stellen.

Die Sorte Transparent Premium ist nicht das Negligé unter den Papieren, wie etwa Cristalla Transparent mit seiner marmorierten Oberfläche. Trotzdem beherrscht es das Spiel aus Zeigen und Verstecken ausgezeichnet.

Es kommt geradlinig und unprätentiös daher. Eine gleichmäßige Oberfläche mit schöner Transparenz und angenehmem Griff. Ein Papier offen für vielfältige Anwendungen, das dem Gegenüber im Materialmix Raum zum Ausdruck gibt.

Transparentpapier ist zurück im kreativen Fokus. Die umfangreiche Papiersorte Transparent Premium mit vielen Formaten und Grammaturen stellen wir auf blog.papierdirekt.de vor.

Visitenkarten Hülle Transparent Premium

Die Oberfläche des FSC®-zertifizierten Papiers ist angenehm milchig und bildet Unterliegendes dennoch gut ab. Durch ein Überlagern mehrerer Blätter oder den Einsatz einer höheren Grammatur lässt sich mit den durchscheinenden Elementen spielen.

Transparent Premium ist sehr gut mit dem Laserdrucker und Kopierer bedruckbar. Durch die geschlossene Oberfläche kann das Papier zwar sehr heiß werden und wellen, nach dem Abkühlen liegt es aber wieder vollkommen plan. Im Inkjetdruck empfehlen wir, mit einem Probepäckchen die Verarbeitung mit dem eigenen Druckgerät zu testen. Auch analog lässt sich das Transparentpapier prima verarbeiten. Tinte steht im kalligrafischen Gebrauch leicht schattiert auf der geschlossenen Oberfläche, verwischt aber nach kurzer Trockenzeit nicht mehr.

Transparentpapier ist zurück im kreativen Fokus. Die umfangreiche Papiersorte Transparent Premium mit vielen Formaten und Grammaturen stellen wir auf blog.papierdirekt.de vor.

DIN Lang Hüllen mit haftklebendem Verschluss, nassklebender spitzer Klappe und Pocketverschluss.

Die umfangreiche Papiersorte Transparent Premium beinhaltet Blätter in den Grammaturen 80, 100, 110, 130, 180 und 280 g/m² und auch bei den Briefhüllen finden sich viele Formate und verschiedene Verschlussarten. Neben den Standard DIN Lang Hüllen in nass- und haftklebend gibt es quadratische Hüllenformate, eine DIN Lang Hülle mit Pocketverschluss, Diplomat-Hüllen sowie die maschinenkuvertierbare DIN Lang Hülle für Ihre Mailingaktion. Preislich geht es beim A4 Format bei 10,50€ los. Die Transparent Premium Briefhüllen gibt es je nach Format ab 14,95€.

Transparentpapier ist zurück im kreativen Fokus. Die umfangreiche Papiersorte Transparent Premium mit vielen Formaten und Grammaturen stellen wir auf blog.papierdirekt.de vor.

 

Das Durchscheinen des Papieres lässt sich kreativ nutzen. Sie können sich dafür entscheiden Ihr Printprodukt in verschiedene Ebenen zu teilen. So können Sie etwa auf dem Titel eines Ausstellungskatalogs Informationen vermitteln, ohne gleichzeitig die Werke des Künstlers auf die Aufgabe des Hintergrundbildes zu reduzieren. Bild- und Textebene ergänzen sich hier, können aber auch getrennt betrachtet werden. Das Bild zu dieser Streetart-Ausstellung wurde übrigens auf Muskat Kraftpapier gedruckt.

Transparentpapier ist zurück im kreativen Fokus. Die umfangreiche Papiersorte Transparent Premium mit vielen Formaten und Grammaturen stellen wir auf blog.papierdirekt.de vor.

 

Aber auch inhaltlich lässt sich durch die Transparenz eine Verbindung schaffen. Beim Pairing von Wein und Speisen können Sie Transparent Premium nutzen, um Ihren Gästen eine passende Weinempfehlung auszusprechen.

Transparentpapier ist zurück im kreativen Fokus. Die umfangreiche Papiersorte Transparent Premium mit vielen Formaten und Grammaturen stellen wir auf blog.papierdirekt.de vor.

 

Oder schaffen Sie spannende Kontraste, indem Sie unterschiedliche Texturen kombinieren. Das milchige und glatte Transparent Premium passt wunderbar zur körnig glänzenden Oberfläche der Sorte Metallics gebürstet, hier in der Farbe Blueprint.

Transparentpapier ist zurück im kreativen Fokus. Die umfangreiche Papiersorte Transparent Premium mit vielen Formaten und Grammaturen stellen wir auf blog.papierdirekt.de vor.

 

Transparentpapier ist zurück im kreativen Fokus. Die umfangreiche Papiersorte Transparent Premium mit vielen Formaten und Grammaturen stellen wir auf blog.papierdirekt.de vor.

 

Sie sehen, wie so oft in der Gestaltung geht es um zeigen und verstecken und das Spiel mit Kontrasten. Spielen Sie mit Oberflächen, Grammaturen und Farben und teilen Sie Ihre Ergebnisse mit uns!

Teilen Sie diesen Beitrag

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *