#recommondaytion bei Papier Direkt – @hints_und_kunst

recommondaytion-huk-titel

Heute starten wir mit unserer neuen Serie #recommondaytion, dem Empfehlungsmontag, in der wir unter dem Hashtag #recommondaytion interessante, inspirierende Instagram-Accounts vorstellen. Wir zeigen einiges aus dem jeweiligen Feed und stellen in einem kurzen Interview natürlich die Menschen dahinter vor.
Los geht es mit @hints_und_kunst alias Katharina Till, über die wir auf den Hashtag aufmerksam geworden sind. Die Idee ist aus ihrem Wunsch heraus entstanden, mehr füreinander auf Instagram zu stiften. Der #recommondaytion ist ihre Interpretation von einem ihrer Lieblingssprüche: „We rise by lifting others“. Davon waren wir begeistert und schließen uns kurzer Hand und sehr gerne an. Um was es sonst noch bei @hints_und_kunst geht, gibt es nun zu lesen. Weiterlesen

Jupp – das kölsche Businesspapier

Jupp, das neue Businesspapier mit grafischen Qualitäten. Was Jupp mit Köln und dem Kölschen Grundgesetz zu tun hat lesen Sie jetzt im Papier Direkt Blog.

Dä Jupp, dat is ne jote Kääl! Das war Kölsch und heißt: Der Jupp, das ist ein guter Kerl! Wenn das neue Businesspapier ein Mensch wäre, er würde bei einer Druckerei in Köln arbeiten, zuverlässig gute Qualität abliefern, sich am Wochenende mit Freunden ein Kölsch trinken und über den 1. FC Köln philosophieren. Was das gesetzestreue Businesspapier mit Qualitäten im grafischen Bereich antreibt und ausmacht, lesen Sie hier im Papier Direkt Blog. Weiterlesen

Ultra Neon – knalliges Plakatpapier in 5 Neonfarben

Die Papiersorte Ultra Neon ist ein wahres Kraftwerk für die Augen. Auf blog.papierdirekt.de stellen wir das fluoreszierende Neonpapier vor und zeigen Kombinationsmöglichkeiten.

Die Papiersorte Ultra Neon hat sich den Namen redlich verdient, sie ist ein wahres Kraftwerk für die Augen. Zuletzt haben wir die dezent wirkende, seriöse Sorte Edelpost vorgestellt, die mit ruhigen Tönen und Eigenschaften überzeugt. Ultra Neon ist anders! Mit ihren grellen Farben brennt sie ein Feuerwerk für die Augen ab, das jede Silvesterfeier in den Schatten stellt. Betrachtet man das unbedruckte Blatt, wirken die Farben fast schon zu gesättigt, zu strahlend und zu leuchtend. Doch genau mit diesem Spiel am Rande des physikalisch Möglichen beeindruckt das Papier und bringt jede Botschaft mühelos an den Empfänger. Weiterlesen

Handgeränderte Karten und Umschläge – Made in Germany

Farbig handgeränderte Karten und Hüllen

Was hier ein bisschen wie moderne Kunst aussieht, hat lange Tradition. In vielen handwerklichen Bereichen entdeckt man derzeit althergebrachte Herstellungsverfahren oder Bearbeitungs- und Veredelungsmöglichkeiten wieder. Einige Techniken konnten sich aber aller anderen Entwicklungen zum Trotz durchgängig bis in die heutige Zeit halten. So auch das Rändern von Hand, eine Handwerkskunst, die besonders in Verbindung mit Trauerpost traditionell angewendet wird. Im Hause MAY+SPIES – einem der wenigen Unternehmen, in denen noch von Hand gerändert wird – wollte man sich jedoch nicht auf diesen Anwendungsbereich beschränken. Die Kollektion Heinrich Spies – luxury papers since 1920 mit farbig handgeränderten Karten und Umschlägen ist nicht nur eine Hommage an dieses traditionelle Veredelungsverfahren, sondern gleichzeitig dem Firmengründer gewidmet. Wir durften buchstäblich über die Schulter sehen, um uns ein Bild davon zu machen, wie die wunderschön glänzenden Ränder auf die Produkte kommen. Weiterlesen