Opaline – ein wandelbares Geschäftspapier

Suchen Sie ein wandelbares Papier für seriöse Projekte, aber auch die bunteste und verrückteste Gestaltung? Opaline ist unsere Empfehlung für Sie.

Suchen Sie ein Papier, das so wandelbar ist, dass Sie es für seriöse Projekte, aber auch für die bunteste und verrückteste Gestaltung einsetzen können? Opaline ist unsere Empfehlung für Sie. Das Businesspapier mit der glatten Oberfläche und einer Variante mit Leinenstruktur erfüllt alle Ansprüche an ein seriöses Geschäftspapier mit Leichtigkeit. Für vielfältige Gestaltungswege und Papierkombinationen mit expressiven Imagepapieren ist das naturweiße Feinpapier eine Konstante. Wir zeigen ihnen die Qualität der umfangreichen Sorte und stellen Ihnen kreative Partner für einen gelungenen Papiermix vor.
Weiterlesen

Briefmarken und Hüllen für unvergleichlich individuelle Briefe

Rebellion gegen Standardumschläge! Hier sehen Sie Highlights toller Kalligrafie, schöner Briefmarken und Hüllen für unvergleichlich individuelle Briefe.

Erinnern Sie sich, wie es war, als Sie den letzten persönlichen Brief bekommen haben? Weihnachtsgrüße, eine Einladung zum Sommerfest oder zu einer Hochzeit, vielleicht aber auch einfach ein lieber Gruß von einem lieben Menschen? Es ist toll zwischen der üblichen Korrespondenz aus Rechnungen, Kontoauszügen und Versicherungsunterlagen etwas so Persönliches zu finden. Noch größer ist die Freude, wenn diese Post obendrein individuell und besonders gestaltet ist. Das beginnt mit der Auswahl einer außergewöhnlichen Briefhülle und schöner Briefmarken und geht bis zur Beschriftung mittels Kalligrafie. Wir zeigen Ihnen einige Highlights hübsch gestalteter Briefe, schöne Briefmarken und Hüllen als Inspiration für unvergleichlich individuelle Briefe. Weiterlesen

Leinenpapier – feine Leineprägung für edle Schriftstücke

Leinenpapier ist vielseitig einsetzbar. Auf blog.papierdirekt.de stellen wir den Tausendsassa auf der verschwimmenden Grenze zwischen Business- und Imagepapier vor.

Leinengeprägtes Papier ist etwas, das ich gefühlt „seit ich denken kann“ kenne. Dass es tatsächlich so ist, hat sich im Vorfeld zu diesem Artikel bestätigt. Vergangenes Wochenende ist mir beim Umräumen in meiner Wohnung die Glückwunschkarte meiner Taufpatin in die Hände gefallen: eine Klappkarte aus Leinenpapier. Meine Taufe liegt nun schon ein paar Jahrzehnte zurück, dennoch reicht dieser Rückblick bei weitem nicht zu den Ursprüngen dieses Papiers. Es hat seine Daseinsberechtigung über lange Zeit behauptet. Teils erfolgreich und teils weniger, doch am Ende ist es mit dem Leinenpapier ähnlich wie mit dem von den Fantastischen Vier besungenen Nicki-Pulli: „… war nie weg.“ Trotz seiner langen Historie, die stark von technischen Entwicklungen beeinflusst wurde, ist Leinen eine gefragte Papiersorte. Wir laden Sie zu einer kleinen Spritztour à la Reise im DeLorean DMC-12 ein, um ein paar interessante Momente auf der Zeitskala anzusteuern. Weiterlesen

Handgeränderte Karten und Umschläge – Made in Germany

Farbig handgeränderte Karten und Hüllen

Was hier ein bisschen wie moderne Kunst aussieht, hat lange Tradition. In vielen handwerklichen Bereichen entdeckt man derzeit althergebrachte Herstellungsverfahren oder Bearbeitungs- und Veredelungsmöglichkeiten wieder. Einige Techniken konnten sich aber aller anderen Entwicklungen zum Trotz durchgängig bis in die heutige Zeit halten. So auch das Rändern von Hand, eine Handwerkskunst, die besonders in Verbindung mit Trauerpost traditionell angewendet wird. Im Hause MAY+SPIES – einem der wenigen Unternehmen, in denen noch von Hand gerändert wird – wollte man sich jedoch nicht auf diesen Anwendungsbereich beschränken. Die Kollektion Heinrich Spies – luxury papers since 1920 mit farbig handgeränderten Karten und Umschlägen ist nicht nur eine Hommage an dieses traditionelle Veredelungsverfahren, sondern gleichzeitig dem Firmengründer gewidmet. Wir durften buchstäblich über die Schulter sehen, um uns ein Bild davon zu machen, wie die wunderschön glänzenden Ränder auf die Produkte kommen. Weiterlesen

DIY-Hochzeit. Wie aus Eigenheiten etwas Besonderes wird.

DIY-Hochzeit mit Boho-Elementen. Wie aus Eigenheiten etwas Besonderes wird. Neu im Papier Direkt Blog unter blog.papierdirekt.de copyright: Thomas Epping

Wir wollten nie heiraten. Nie eine Hochzeit abhalten, die den Regeln gehorchen soll, die man über Jahre und Generationen gelernt hat. Wir wollten uns nicht vorschreiben lassen, wie ein Kleid, eine Torte und ein Tanzboden auszusehen hat, welche Musik man spielen darf, damit auch die Gäste Gefallen daran finden, die man eigentlich eh nicht einladen wollte. Wir haben gelernt, dass eine Hochzeit viel Stress und viele Regeln mit sich bringt, und dass der Pfarrsaal unserer Gemeinde oder das Schützenhaus wirklich das Letzte ist, was unsere Lust zum Feiern wiedergibt.

Also haben wir geheiratet. Weiterlesen