Die Romantik floraler Aquarelle

Nicht nur für die Hochzeitspapeterie spielen florale Aquarelle eine große Rolle. Mehr zur Technik und ihren Anwendungsmöglichkeiten auf blog.papierdirekt.de

Das romantische Element in der Gestaltung. Jede Entwicklung bringt auch eine Gegenentwicklung mit sich. Wir wollen unseren Alltag immer mehr digitalisieren, technisieren und automatisieren. Gleichzeitig wächst in uns aber das Bedürfnis nach haptischen Erfahrungen und wir gestalten unser Nest zu Hause mit eigenen Händen um.

Wir lieben die analogen Techniken von Fotografie, Illustration und Druckgrafik. Weil wir sie nicht benutzen müssen, aber merken, dass sie etwas Echtes in unserer Arbeit hervorholen. Etwas Originäres. Diese Ästhetik des Imperfekten können unsere Computer nur reproduzieren, aber nicht erzeugen. So malen wir, stricken wir, schießen Polaroids und betasten andächtig die Bleilettern faszinierender alter Druckmaschinen.

Für ihre Hochzeit wünschen sich Paare einen Tag voller Romantik und schöner Erlebnisse. Diese Romantik findet nicht ausschließlich in großen Roben auf Schlössern und in edlen Ballsälen statt, sondern auch auf Waldlichtungen, Bauernhöfen, in Gärten und Wildwiesen. In unserem Blogartikel DIY-Hochzeit – Wie aus Eigenheiten etwas Besonderes wird haben wir beschrieben, wie Paare ihre Persönlichkeit in die Hochzeitsgestaltung mit einbringen und mit dem Wunsch nach mehr Natürlichkeit einen neuen Trend geschaffen haben. Eben eine Gegenentwicklung zur klassisch eleganten Hochzeit, die viele junge Paare als zu aufgesetzt empfinden.

Analoge Gestaltung zieht sich durch alle Disziplinen der Hochzeitsplanung. Für die Paare schmücken Sie die Tische mit Wildblumen, wählen für Menükarten gemeinsam ein besonderes Papier mit toller Haptik aus. Handwerklich fein umgesetzte saisonale Speisen zieren das Buffet und die Band lockt die Tänzer mit handgemachter Musik.

Klar, dass das Paar für solch einen Tag mit der richtigen Hochzeitspapeterie aufwarten und Freunde und Familie mit besonders liebevoll gestalteten Karten einladen will. Die Natur wird zum Vorbild genommen. Es leuchten dann immer häufiger Wildrosen, Mohnblüten und andere Wildblumen auf entsprechenden Papieren.

Aquarelle malen mit Nass in Nass Technik

Als Aquarell gemalt sorgt die Nass in Nass Technik dafür, dass die Blüten und Farben wunderbar weiche Formen ergeben. Hierbei werden Teile des Malgrundes mit Pinsel oder Schwamm angefeuchtet, bis das Papier glänzt. Die Farbe wird dann mit einem Pinsel pur oder verdünnt auf die feuchte Fläche gegeben, wo sie verläuft. Diese Technik beinhaltet eine ordentliche Portion Zufall, das Verlaufen der Farben lässt sich nur bis zu einem gewissen Grad steuern.

Damit der Malgrund auch bei so viel Feuchtigkeit genügend Stabilität behält und nicht zu stark wellt, sind die Blätter wie bei unserem Aquarellblock Da Capo an allen vier Seiten verleimt.

Für kleinere Arbeiten und präzisere Formen bleibt das Papier trocken, man arbeitet aber punktuell mit viel Wasser auf dem Pinsel. Das Prinzip bleibt gleich: auf eine hellere Stelle mit viel Wasser wird eine dunklere Farbe aufgebracht um Schattierungen zu erzeugen.

Erfahrene Illustratorinnen schaffen es, mit dem Spiel von Wasser und Farbe eine tolle Mischung aus harten und weichen Kanten sowie verschiedenen Farbverläufen zu kreieren.

Kombiniert werden die floralen Aquarelle oft mit einer kalligrafischen Pinselschrift, entweder ebenfalls analog aufgemalt oder als Font in die gescannte Illustration gesetzt.

Die Ästhetik der floralen Aquarelle ist heute wieder in vielen Bereichen unseres Alltags beliebt. Cafés und Restaurants, Boutiquen und kreative Blogger bedienen sich der schönen Formen. Auch im Interior- und Modedesign finden wir die Formsprache in Textilien, Dekorationen und Wandgestaltung wieder. Einige Illustratoren arbeiten mit den Aquarellen als Vorlagen für Muster im Textildesign, für Tapetenkollektionen und Porzellanserien.

Um Sie zu inspirieren und die Möglichkeiten floraler Aquarelle als Gestaltungselement zu zeigen, wollen wir hier die Werke einiger internationaler Talente auf Instagram zeigen.

It’s watercolor Wednesday and finally spring so I thought I’d share this S I created for a custom order. :) Happy Spring! Ein von Kelsey Carlson (@kelseycarlsonart) gepostetes Foto am

And that’s a TRUE statement! Lol #coffeelover #watercolor #floralwreath #coffeequotes #honeybops # Ein von Jeannie Dickson (@honeybopsdesigns) gepostetes Foto am

Mit zunehmender Nachfrage steigt auch das Angebot. Bestimmt gibt es auch in Ihrem Gestalterumfeld Illustratoren, die solche Werke realisieren können.
Schreiben Sie uns einen Kommentar, teilen Sie Ihre Erfahrungen mit Aquarellen in der Gestaltung und empfehlen Sie Ihre Lieblingsillustratoren!

Teilen Sie diesen Beitrag

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *