Unsere Papiersorte – Countryside Mineral

Countryside Mineral bietet eine unglaubliche ästhetische Vielfalt. Im Papier Direkt Blog stellen wir das FSC®-Mix zertifizierte Papier vor. Jetzt auf blog.papierdirekt.de

Naturpapiere – für auflagenstarke Werbemittel und Ähnliches lange von vielen gemieden, gehören sie nun endlich auch zu den Stammspielern, wenn es um solche Druckerzeugnisse geht. Kaum vorzustellen, dass jemals jemand auf Schönheiten wie zum Beispiel Countryside Mineral verzichten konnte bzw. wollte.

Während die kreative Fraktion schon immer zum Fanclub solcher Papiersorten gehörte, waren Kunden und so manche Drucker nicht immer hellauf begeistert. Die Sorge um schlechte Farbwiedergabe war mit den Bilderdruckbroschüren doch quasi inexistent. Mode, Food oder Designermobiliar präsentiert auf Naturpapier? Unmöglich! Warum sollte man sich irgendeine Diva ins Haus holen, die womöglich Probleme beim Druck macht und am Ende nicht brilliert?
Aus dem einfach Grund, weil Naturpapiere dem Empfänger eine Botschaft nicht nur optisch, sondern außerdem haptisch und damit auch emotional nochmals auf anderem Wege näher bringen. Sie brillieren auf ihre Weise und die Druckbranche hat längst ihre Mittel und Wege gefunden, die wilden – mitunter als „zickig“ bezeichneten – Materialien zu zähmen. Wolkige, matt wirkende Farben auf Flyern und Broschüren aus Naturpapier gehören der Vergangenheit an. Endlich ist der Raum da, in dem Papiersorten wie Countryside Mineral ihr Potential entfalten können. Denn gefragt sind diese Papiere bei den Adressaten allemal.

Wir alle sind angetan, wenn bei Printprodukten nicht nur Fotos und abgebildeter Text, sondern auch das Trägermaterial ansprechend für uns ist. Dafür ist nicht unbedingt eine besonders ausgeprägte Liebe zu Papier notwendig, denn nicht immer handelt es sich hierbei um einen vordergründigen Wahrnehmungsprozess. Es passiert viel auf unbewusster Ebene.
Die Kommunikation über digitale Medien hat derart zugenommen, sorgt für permanente Reizüberflutung und macht deshalb das Greifbare (wieder) wünschenswerter. So beeindruckend im digitalen Zeitalter die Möglichkeiten zu kommunizieren und darzustellen sind, so einzigartig ist das, was Papier im Vergleich dazu schafft: Es berührt uns, weil wir es anfassen können. Besonders Naturpapiere bieten durch ihre individuelle Note äußerst viele Möglichkeiten, die Botschaften ans Gegenüber zu unterstreichen. Sie versprühen einen ganz besonderen Charme, sind entsprechend vielseitig und lebendig.

Ist von Naturpapier die Rede, heißt das allgemein erst einmal lediglich, dass es sich um ein ungestrichenes Papier handelt. Es hat also keinen Anstrich, der dazu dient, die Farbpigmente in ihrer Position nahe der Materialoberfläche zu halten, sondern verfügt über eine offene Oberfläche. Auf diesem offenen Untergrund schlägt die Farbe weg. Das heißt, sie dringt tiefer in das Papier ein, was ein anderes Farbwiedergabe- und Trocknungsverhalten bedingt.
Über den Anteil an Recyclingfasern oder ob das Papier aus nachhaltiger Produktion stammt, sagt der Begriff „Naturpapier“ nichts aus. Ungestrichen wiederum ist auch nicht gleich bedeutend mit rau oder stark strukturiert. Es gibt durchaus Naturpapiere, die während der Herstellung stark geglättet werden, andere verfügen jedoch tatsächlich über beinahe textilähnliche Oberflächen.

Countryside Mineral gehört nun nicht nur im oben genannten Sinne zu den Naturpapieren. Sein Charakter fand – wie der Name bereits verrät – durchaus seine Inspiration in der Natur. Das Papier hat eine leichte, aber wahrnehmbare Struktur. Der natursteinartige Effekt entsteht durch die Kombination aus Melierung und feinfaseriger Oberfläche. Das Material fühlt sich weich und leicht stumpf an. Durch das angenehme Volumen entsteht jedoch eine sehr gute Griffigkeit.

Countryside Mineral bietet eine unglaubliche ästhetische Vielfalt. Im Papier Direkt Blog stellen wir das FSC®-Mix zertifizierte Papier vor. Jetzt auf blog.papierdirekt.de

Die Namensgebung für die Farbbezeichnungen orientiert sich an Mineralien, mit denen Ähnlichkeiten bestehen: Kreide, Kalkstein, Schiefer und Quarz. Die Tönungen sind weiß, leicht gelblich sowie zwei ins Grau gehende Töne. Countryside Mineral ist durchgefärbt, kann also beidseitig genutzt werden. Alle Farben lassen sich gut bedrucken. Weder Farbe noch Melierung sind dominant. Abgestimmt auf die jeweilige Gestaltung bleiben sie dezent im Hintergrund und wirken subtil. Wie so oft bei melierten Materialien ergeben sich sehr viele Möglichkeiten andere Farben oder Papiere zu kombinieren, da sich diese Materialien enorm gut an ihre Mitspieler anpassen. Nicht immer muss der Farbton 1:1 entsprechen.

Die Schwesternsorten Countryside Natur und Mistral sind zusammen mit dem Mineral in einem Probepäckchen bemustert. Hier können Sie bereits viele passende Farb- und Strukturkombinationen ausprobieren.

Es gibt jedoch eine Menge anderer Papiere, die mit den Farbtönen von Countryside Mineral ein äußerst gutes Bild abgeben. Countryside Mineral bietet eine unglaubliche ästhetische Vielfalt. Eine weitere Eigenschaft, die bei seinen natürlichen Vorbildern auch zu finden ist. Schiefer und Holz in der richtigen Mischung entführt Sie im einen Moment in ein ursprüngliches, rustikales Bergdorf der Pyrenäen und im nächsten sehen Sie den grauen Stein in einer funktionalen Designküche mit minimalistischem Ambiente in Kopenhagen.

 

Countryside Mineral bietet eine unglaubliche ästhetische Vielfalt. Im Papier Direkt Blog stellen wir das FSC®-Mix zertifizierte Papier vor. Jetzt auf blog.papierdirekt.de

Nutzen Sie beispielsweise Countryside Mineral als Highlighter für Cover, Deckblätter oder Kapitelseiten und kombinieren Sie dazu ein einfarbiges Papier, wie die Sorte Hatari. Bei Hatari handelt es sich auch um ein Naturpapier, das sich besonders aufgrund seiner sehr ähnlichen Haptik empfiehlt. Erhältlich ist es in zwei natürlichen Weißabstufungen. Beide passen sehr gut zu allen Farben des Countryside Mineral. Sie können so den natursteinähnlichen Effekt stark in den Fokus stellen. Gleichzeitig schaffen Sie mit dem einfarbigen Papier ein ruhiges, feines Innenleben. Wer großen Wert auf den Recyclinganteil legt, trifft auch diesbezüglich eine gute Wahl: Hatari besteht zu 75 % aus recyceltem Papier und Karton.

 

Einen ähnlichen optischen Effekt erzielen Sie mit Hüllen der Sorte Countryside Mineral und dem Papier Dune. Dune ist ein Laserdrucker- und Kopierpapier von Clairefontaine. Seine naturweiße Tönung ergänzt alle der vier Mineral-Farbtöne sehr schön. Das hohe Volumen sorgt bereits bei der 80 g/m² Qualität für einen ausgesprochen festen Griff. Weiterhin stehen bei Dune auch eine 90 g/m² bzw. 160 g/m² Qualität zur Verfügung. Für Mailings oder mehrseitige Schreiben haben Sie hier eine effektvolle und flexible Alternative.

Countryside Mineral bietet eine unglaubliche ästhetische Vielfalt. Im Papier Direkt Blog stellen wir das FSC®-Mix zertifizierte Papier vor. Jetzt auf blog.papierdirekt.de

Countryside Mineral bietet eine unglaubliche ästhetische Vielfalt. Im Papier Direkt Blog stellen wir das FSC®-Mix zertifizierte Papier vor. Jetzt auf blog.papierdirekt.de

 

Das Ganze lässt sich zudem wunderbar umkehren. Auch Countryside Mineral beherrscht den zurückhaltenden Part perfekt. Den Farbton Kreide hatten wir Ihnen in eleganter Zweisamtkeit bei unserer Vorstellung der Papiersorte Conqueror gerippt zu den Hüllen in Weiß präsentiert.

Countryside Mineral bietet eine unglaubliche ästhetische Vielfalt. Im Papier Direkt Blog stellen wir das FSC®-Mix zertifizierte Papier vor. Jetzt auf blog.papierdirekt.de

Countryside Mineral Kreide mit Conqueror gerippt Hüllen in den Formaten C5 und DIN Lang

 

Doch Gegensätze haben einfach einen besonderen Reiz und ergänzen sich bekanntermaßen meist sehr gut. Ganz klar einen Stein im Brett hat bei mir Kreide kombiniert mit Muskat Kraftpapier. Derzeit sind bei mir die Muskat Hüllen im Format B6 zusammen mit den 100 g/m² Blättern im Einsatz. Auch mit Kalkstein und Quarz geht das Kraftpapier gut zusammen. Der Farbton Schiefer zu Muskat kann etwas beschwert wirken, wenn es beispielsweise sehr flächig zum Einsatz kommt. Für kleinere Objekte wie Preis- oder Produktanhänger ist die Kombination jedoch uneingeschränkt zu empfehlen.

Countryside Mineral bietet eine unglaubliche ästhetische Vielfalt. Im Papier Direkt Blog stellen wir das FSC®-Mix zertifizierte Papier vor. Jetzt auf blog.papierdirekt.de

Countryside Mineral bietet eine unglaubliche ästhetische Vielfalt. Im Papier Direkt Blog stellen wir das FSC®-Mix zertifizierte Papier vor. Jetzt auf blog.papierdirekt.de

Countryside Mineral ist FSC®-Mix zertifiziert und hat bei den Farben Kreide und Kalkstein einen Recyclinganteil von 100 %. Bei den beiden Grautönen liegt der Anteil bei mehr als 50 %. Erhältlich sind alle Farben in den Grammaturen 100 g/m² und 250 g/m². Die mittlere Grammatur ist je nach Farbe 140 g/m² oder 170 g/m². Außerdem können Sie zwischen den Formaten DIN A4 und DIN A3 wählen und es gibt ein passendes Hüllensortiment im Format DIN lang, ohne Fenster. Der Preis für 100 Blatt im Format DIN A4 in 100 g/m² liegt bei 13,95 EUR, zzgl. MwSt.

 

Wie sehen Sie das Countryside Mineral? Eher als Akzent oder in vollem Einsatz? Oder haben Sie am Ende ganz andere Ideen? Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

 

Teilen Sie diesen Beitrag

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *